Das Pfalz Inferno ist eine geschlossene Gruppe, was bedeutet, dass ein Gruppenbeitritt nicht einfach durch einen ausgefüllten "Mitgliedsantrag" erfolgt. Dies ist euch bestimmt schon anhand unserer Geschichte aufgefallen. Dennoch freuen wir uns über jedes neue Gesicht, welches Interesse an unserer Gruppe zeigt!

Seit der Saison 2012/2013 haben wir daher unsere Gruppenstruktur weiter optimiert, um es vor allem jüngeren Leuten zu erleichtern, sich bei uns einzubringen. Oftmals wurden diese in der Vergangenheit vom vergleichsweise hohen Altersschnitt unserer Gruppe abgeschreckt. Gerade deshalb sind wir stolz darauf, dass wir seither schon einige Erfolge verbuchen und jüngere Gesichter in unserem Umfeld begrüßen konnten. Vielleicht gehörst auch du bald dazu?!

Um letztendlich Mitglied im Pfalz Inferno Kaiserslautern zu werden, hat sich über die Jahre hinweg gezeigt, dass man hierfür folgende drei Phasen durchläuft, welche von außen gesehen oftmals ineinander verschmelzen.

1. UmfeldGruppenstruktur

Was erwarten wir vom Umfeld?

- Identifikation und Leidenschaft für den 1. FC Kaiserslautern
- Interesse an fan- und vereinspolitischen Themen (regional wie überregional)
- Interesse an unserer Gruppe, an unseren Zielen, Werten und Grundsätzen
- Anwesenheit bei Heimspielen im Block 9.1 mit dem Ziel, die Stimmung zu verbessern
- Interesse und Teilnahme an diversen Gruppenaktivitäten (Maltage, Anfertigen von Spruchbändern etc.)

Was bieten wir den Leuten aus dem Umfeld?

- Aufnahme in einen E-Mail-Verteiler, welcher euch wöchentlich mit Informationen versorgt
- Mitfahrgelegenheiten zu Auswärtsspielen und Tickets, soweit vorhanden
- Möglichkeiten an diversen Veranstaltungen/Aktivitäten teilzunehmen und euch einzubringen
- Heranführen an die aktive Fanszene und regelmäßiger Kontakt mit szeneerfahrenen Personen
- Ein gefestigtes Umfeld und eine Gruppe, mit welcher man viel Spaß haben kann

Wie kommt ihr in das Umfeld?

- Sprecht uns einfach bei einem Heimspiel am Infostand an, gerne könnt ihr euch auch vorab per Mail melden, um schon mal einen Ansprechpartner zu haben
- Gerne könnt ihr uns auch direkt im Stadion, auf der Anreise zu einem Spiel oder wo auch immer ihr sonst ein Mitglied von uns antrefft, ansprechen
- Keine falsche Scheu! Solltet ihr keine Karten für Block 9.1 haben, stellt dies kein Hindernis dar

2. Das engere Umfeld

Was erwarten wir vom engeren Umfeld?

- Aktiv sein, das heißt, z.B. selbstständig aushelfen, wenn es brennt
- Helfen, das Material in den Block zu holen, im Block zu verteilen etc.
- Regelmäßig Auswärtsfahren, soweit finanziell machbar
- Identifikation mit unseren Zielen und dem Nachgehen derer
- Einbringen in fanpolitische Themen
- Den Grundwert des Zusammenhalts verinnerlichen und leben
- Eigene Meinung zu den anstehenden Themen bilden und in die Gruppe einfließen lassen
- Vereinsmitgliedschaft (spätestens mit Aufnahme in die Gruppe)

Was bieten wir dem engeren Umfeld?

- Einen Forenaccount, um den Informationsfluss zu erleichtern und auch einen Blick über den Tellerrand Kaiserlauterns hinaus werfen zu können
- Die Möglichkeit, szeneinterne Klamotten zu erwerben
- Bei konstantem Engagement und der nötigen Reife: die Mitgliedschaft im Pfalz Inferno

Wie komme ich in das engere Umfeld?

- Indem ihr euch über einen längeren Zeitraum konstant im Umfeld zeigt, die Gegebenheiten der Szene Kaiserslautern verinnerlicht und bei FCK-Spielen mit Anwesenheit glänzt
- Indem ihr bei möglichst vielen Auswärtsspielen mit der Gruppe reist
- Indem ihr beweist, dass Ultra mehr als nur ein Wort für euch ist und nicht dem „cool sein“ dient

3. PI-Mitgliedschaft


Hier kommen wir auf euch zu, wenn eure Zeit gekommen ist. Einsatz und Konstanz sind hierfür genauso wichtig wie der gelebte Zusammenhalt. Erwartet wird, dass ihr eure Stärken in die jeweiligen Bereiche einbringt. Die Bereiche sind recht vielfältig. Von Vereinspolitik, Fanrechten, Texte verfassen bis zur Kreativität jeglicher Art ist hier alles vertreten.

In den ersten beiden Phasen fallen für euch keinerlei Beitragszahlungen/Mitgliedsbeiträge an.